2006

Copyright © Kleiner Chor Ebernburg

 

 

 

Öffentlicher Anzeiger vom 31.10.06

 

„Große Leistung des „Kleinen Chores“

 

Foto: Josef Nürnberg

 

[...] Mit Werken aus der Renaissance bis zur Gegenwart überzeugte der „Kleine Chor“ Ebernburg bei seinem Konzert in der evangelischen Kirche Bad Münster erneut sein Publikum. Dirigent Ion Birau und seine 18-köpfige Formation Chor bewiesen ihre Vielseitigkeit mit Stücken aus einem Zeitraum von mehr als 500 Jahren vor „ausverkauftem“ Gotteshaus. […]

Sehr innig, beinahe an barockes Frömmigkeitsgefühl erinnernd, trug die Sängerschar Anton Bruckners „Locus iste“ vor. […] Ebenso eindringlich erklang „O crux ave“, das den Erlösungscharakter des Kreuzes preist; nicht minder beeindruckend interpretierte der Chor „Panis angelicus“ con César Franck. […]“ (bj)

 

 

 

 

 

*****

 

 

 

 

Allgemeine Zeitung vom 10.11.2006:

"Voluminös und sehr versiert

Kleiner Chor Ebernburg verdient sich viel Applaus für seinen Auftritt

 

Foto: Beate Vogt-Gladiau

 

Sowohl in sehr unterschiedlicher Musikliteratur von der italiensichen Renaissance bis zu Gospels zeigten sie die acht Sängerinnen und zehn Sänger dem Titel „Meisterchor“ gewachsen als auch in der Ausgewogenheit des Stimmvolumens. Flexibel und diszipliniert setzte der Chor dynamisch differenzierte Akzente wie etwa beim „Landsknechtständchen“ von

 

Seine Stärke zeigte der Chor, der auch über eine ausgezeichnete Sprechtechnik und Stimmbildung verfügt, auch bei Gospels. […]" (B. Vogt-Gladiau)