Unser Chorleiter

Copyright © Kleiner Chor Ebernburg

 

Unser Chorleiter

 

 

Dürfen wir vorstellen? Thomas J. Scheike!

 

Und die wichtigsten Eckdaten seines bisherigen Lebens:

1964

geboren in Bad Kreuznach

1976-1983

Orgelunterricht bei Kirchenmusikdirektor Dieter Wellmann, Bad Kreuznach Mitwirkung und Preise bei verschiedenen Wettbewerben „Jugend musiziert" als Solo-Pianist, Begleiter und Organist

1983

1. Landessieger Rheinland-Pfalz beim Wettbewerb „Jugend musiziert" im Fach Orgel

Schauspieler, Komponist und musikalischer Leiter der Theater- Gruppe der VHS Bad Kreuznach Vertonung u.a. von

1985

Ballett Dr. Faustus (Libretto Heinrich Heine), Aufführung auf dem Düsseldorfer Kirchentag

1987

Der Bürger als Edelmann von Molière

1988

Teilnahme am Amateur-Theater-Festival in Berlin

1985-1994

Studium an der Hochschule für Musik in Köln

Mitwirkung als Sänger beim Ensemble Capella piccola, Leitung Thomas Reuber, Neuss

1987

Ersteinspielung des Oratoriums Johannes der Täufer von J.J. Fux (CD des Monats Mai 1988, fono-forum)

1989

Abschluss des Kath. Kirchenmusikstudiums mit dem A-Examen (Klavier mit Auszeichnung); Aufbaustudium Instrumental- Pädagogik Klavier und Kapellmeisterstudium

1990-1993

Entertainment-Duo Velvo & Vincent, Düsseldorf

1992

Stipendiat der Richard-Wagner-Gesellschaft, Köln

Besuch der Bayreuther Festspiele

1992-1994

Orchesterleiter und Pianist in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Köln (u.a. Aufführungen von Haydn-Sinfonien, Klavier-Konzert Es-Dur KV 482 von W.A. Mozart, Solo-Pianist)

1994

Orchester-Diplom (Kapellmeister-Examen)

W.A. Mozart: Sinfonia concertante für Violine und Viola Es-Dur KV 364

Carl Nielsen: Helios-Ouvertüre Op. 17

1995- 1998

Mitglied des Vokalensembles da capo, Dortmund

1997

2. Preis beim a-capella-Chorwettbewerb NRW in Wuppertal

1997-1999

Sänger und Korrepetitor im Kölner Kammerchor, Leitung Peter Neumann

Mitwirkung beim Int. Schubert-Festival in Nantes 1997 und bei der Inszenierung und CD-Einspielung des Saul bei den Händel- Festspielen in Halle 1997

 

freischaffend als Sänger, Pianist, Chorleiter und Gesangslehrer

2001

 

Mitbegründer des Klassikforums an der Selz e.V. und Sprecher des musikalischen Beirats. Der Verein fördert die Aufführung von klassischer Musik in Rheinhessen

2002-2005

Chorleitung und Regie bei einer Musicalreihe mit Kinderchören in Rüsselsheim (Ritter Rost)

2005

Einen Schiller braucht das Land, ein literarisch-musikalischer Abend zusammen mit Astrid Haag (Worms), Dagmar Operskalski (Köln) und Alexander Franzen (Berlin)

2006-2008

Konzertreihe anlässlich des Mozart-Jahres

Aufführung sämtlicher Klaviersonaten zu zwei und vier Händen, zusammen mit Kristine Völtz (Aachen)

seit 2006

Pianist und Sänger des Duos PassePartout (mit der französischen Sängerin Brigitte Stortz-Schindler) Konzertpremiere im November

2007

Zarah – eine Diva kommt selten allein

eine szenisch-musikalische Revue über Leben und Karriere der Zarah Leander anlässlich ihres 100. Geburtstages. Konzeption und Realisation zusammen mit Astrid Haag und Peter Schöffel (Worms). Premiere im März 2007 in Worms, weitere Aufführungen 2007 in Wiesbaden und Worms; 2008 in Wiesbaden und Bad Kreuznach

seit 2008

Leitung des Kleinen Chores Ebernburg

Konzertreihe aller Haydn Sonaten

dirigierte Christel Weyh

Chor- und Gesangscoach im Rhein-Main-Gebiet

Leitung des kreuznacher Männerchorpojektes: "Von allen guten Geistern" - klassische und moderne Werke.